Projekte – Für Senioren

DenkSport – Aktiv gegen das Vergessen

Das Projekt DenkSport – Aktiv gegen das Vergessen führt eine Studie fort, mit welcher die Auswirkungen eines mehrmonatigen Trainingsprogramms auf die kognitive Leistungsfähigkeit während des Älterwerdens untersucht wurden. Die Studie wurde von der Europäischen Union und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung zunächst gefördert.

Das Projekt  richtet sich an ältere Menschen mit leichten kognitiven Beeinträchtigungen und zielt darauf ab, diese in Bewegung zu bringen. Mit Gleichgesinnten Sport treiben, etwas für die Mobilität und geistige Fitness zu tun, eint die Teilnehmer. Die kognitive Leistungsfähigkeit und die Lebensqualität verbessert sich sowohl nach subjektiver Einschätzung der Teilnehmer als objektiv durch die Leistungskontrollen der DSHS nachgewiesen spürbar.

Das Kursprogramm umfasst Aktivitäten wie Jogging / Walking, Aquajogging, Zirkeltraining und vieles mehr. Insbesondere die Flexibilität der Angebote motiviert die Senioren, zweimal wöchentlich an den Kursen teilzunehmen. Neben den sportlichen Aspekten werden auch die sozialen Kontakte vielfältiger.

Nach Auslaufen der Förderung durch die EU und das Ministerium für Bildung und Forschung wird das Projekt nun durch Unterstützung verschiedener Stiftungen sowie des Stadtsportbund weitergeführt. Zusätzlich tragen die Teilnehmer einen Kostenbeitrag.

Finanziell benachteiligte Senioren erhalten durch die KastanienHof Stiftung die Möglichkeit, an dem Sportprogramm teilzunehmen. 

Weitere Projekte