Projekte – Denkmalschutz

Sanierung der Renaissance–Vorhalle der Romanischen Säulenbasilika St. Georg

Die Sanierung der Georgs-Vorhalle war in die Reparaturarbeiten und Ausbesserungen an der Romanischen Kirche St. Georg eingepasst und bildete deren Abschluss. Eine Herausforderung hierbei war die diffizile Sanierung der ca. 400 Votiv- und Danktafeln an den Wänden, rund um die Figur des Hl. Judas Thaddäus.  

Nach der Sanierung tritt  die Architektur des dreischiffigen Raumes  nun wieder deutlicher hervor, der Vorraum strahlt Ruhe aus und ist somit wieder einen Ort der Meditation und der Sammlung im unruhigen Treiben der Stadt.  Dazu mussten die zahllosen Tafeln von der Wand gelöst, gereinigt, z.T. auch repariert und schließlich wieder neu um die Figur des Hl. Judas Thaddäus und des Christus am Ölberg gruppiert und befestigt werden. Es wurden neue Kerzenbänke, Kniebänke und ein Bittbuch zum Aufschreiben von Anliegen, Dank und Bitte installiert. Die Annahme des Andachts- und Besinnungsraumes durch die Kölner Christen ist unglaublich positiv. Jeden Tag kommen Menschen hierher, um Bitten oder Dank zu äußern, oder einfach nur um in der Harmonie und Schönheit dieses Ortes eine Zeit lang auszuruhen.

Die KastanienHof Stiftung hat die Sanierung finanziell unterstützt.

Weitere Projekte